Suchen
+49 (0) 21 73 / 52 011
post@friess.eu
Anfrage
Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
An error has occurred. Please try again later.

Magnetfilter CC

Effiziente Reinigung mit der bewährten Friess Magnetfiltration.

Dank Magnetfilter Partikel ohne Verbrauchsmaterialien entfernen

Was zeichnet den Magnetfilter CC aus?

Das Gehäuse des Magnetfilters CC ist mit einem Magnetfilterstab ausgestattet. Beweglich angeordnete Neodymmagnete erzeugen ein effizientes Magnetfeld, wodurch in der Flüssigkeit enthaltene Partikel angezogen werden.

Durch die besondere Strömungsführung in dem Gehäuse des Magnetfilters wird der Magnetfilterstab besonders langsam und gleichmäßig umspült. Dadurch werden auch kleinste Partikel auf die Oberfläche des Magnetfilterstabes gezogen und dort festgehalten. Auch wenn der Magnetfilterstab komplett mit Schmutzpartikeln bedeckt ist, bleibt der volle Durchfluss erhalten.

Die Reinigung des Friess Magnetfilter CC kann auf zwei Arten geschehen: entweder im geschlossenen oder im offenen Zustand des Magnetfilters. Bei der ersten Variante wird der Magnetstab herausgezogen, um den Schlamm zusammen mit der restlichen Flüssigkeit durch das Ablassventil herauszuleiten. Auch im offenen Zustand wird der Magnetstab herausgezogen. Die Partikel werden hierbei jedoch mit der Hand abgestriffen. Im Vergleich zum Friess Magnetfilter FMF gestaltet sich diese Methode wesentlich einfacher, da beim Magnetfilter CC die Magnetkraft während der Reinigung nicht länger auf die Partikel wirkt.
Magnetfilter Produktübersicht

Technische Daten

Emulsion

Max. Durchflussgeschw.: 100 l/min
Temperaturbereich: 5 °C bis 60 °C
Schmutzaufnahme: 0,8 kg
Max. Betriebsdruck: 5 bar
Anschluss: 1″ BSP

Öl

Max. Durchflussgeschw.: 50 l/min
Temperaturbereich: 5 °C bis 60 °C
Schmutzaufnahme: 0,8 kg
Max. Betriebsdruck: 5 bar
Anschluss: 1″ BSP

Vorteile
  • Entfernen Sie Partikel bis zu einer Größe von 1 µm.
  • Verbessern Sie die Oberflächenqualität bei Schleifprozessen.
  • Friess Magnetfiltration erhöht die Standzeit Ihres Kühlschmierstoffs, Waschwassers, Schleiföls und weiterer Flüssigkeiten.
  • Sie benötigen keine Filterhilfsmittel oder zusätzliche Energie.
  • Recyclen Sie die Schmutzpartikel im Anschluss und verbessern Sie so Ihre Ökobilanz.
Einsatzgebiete
  • Schleifen
  • Honen
  • Erodieren
  • Läppen
  • Waschen
  • Vorbehandlung
  • Härten
  • Prüfstände
FRIESS