Bei konventionellen Filtern verbleiben Partikel, die kleiner sind als die angegebene Porengröße des Filters, in der Flüssigkeit und reichern sich ungehindert an. Das Friess Magnetgitter FMG entfernt auch diese kleinen ferritischen Partikel aller Größen bis unter 1µm.

Entfernt werden Partikel aus Eisen und Stahl. Darüber hinaus werden paramagnetische Partikel aus Edelstahl oder Hartmetall von den Magnetfilterstäben angezogen und aus der Flüssigkeit entfernt.

Das Magnetgitter FMG wird in den Kühlschmierstofftank hineingestellt. Das Magnetgitter wird in Strömungsrichtung gesehen vor der Pumpe so aufgestellt, dass möglichst die gesamte von der Pumpe angesaugte Flüssigkeit durch das Magnetgitter fließt. Dabei fließt die Flüsssigkeit an den Außenflächen der Magnetfilterstäbe entlang. Die Schmutzpartikel werden von den Magnetfilterstäben angezogen und haften auf der Oberfläche der Magnetfilterstäbe. Die gereinigte Flüssigkeit fließt dann zur Pumpe und wird wieder in die Maschine gepumpt. Durch die besondere Strömungsführung und die hohe Feldstärke der eingesetzten Magnete wird eine hohe Abscheideleistung erreicht.

Zum Reinigen des Friess Magnetgitters FMG wird der Schmutz von den einzelnen Magnetfilterstäben abgestreift.

Das Magnetgitter FMG ist in verschiedenen Größen erhältlich:

 

Modell       Durchflussgeschw.   Aufnahmekapazität   Gewicht                                                              l/min                           kg                          kg
FMG 240/4             250                             3                            5,3
FMG 310/4             250                             3                            6,4
FMG 420/4             300                             4                            8,7
FMG 420/6             500                             6                           11,7

Zusätzlich erhalten Sie Magnetgitter kundenspezifisch genau passend für Ihren vorhanden Tank.