Suchen
+49 (0) 21 73 / 52 011
post@friess.eu
Anfrage
Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte probieren Sie es später erneut.

ÖlentwässerungVOD16

Friess Vakuumölentwässerungsanlagen entfernen Wasser, Gase und Schmutzpartikel aus Hydraulikölen, Turbinenölen und anderen Mineralölen.

VOD16
Friess Oelentwaesserungsanlagen verhindern Korrosion, Verschleiß und Rostpartikel

Funktionsweise

Schon geringe Mengen an Wasser können in Hydraulik-, Schmier- oder Turbinenölen erhebliche Schäden verursachen: Insbesondere durch Oxidation bilden sich Korrosionsnester in Leitungen und am Tankboden sowie unerwünschte Rostpartikel, die einen vorzeitigen Verschleiß von Gleit- und Dichtflächen herbeiführen. Zudem können sich Dampfblasen bilden, welche die Kavitation und Zerstörung der Pumpen einleiten. Die Isolierwirkung von Trafo- und Kondensatoröl wird darüber hinaus deutlich reduziert.

Alledem kann jedoch mittels unseres vollautomatischen Prozesses in einer Friess Vakuumölentwässerungsanlage entgegengewirkt werden. In der Vakuumkammer verdampft das Wasser aufgrund des geringen Drucks und wird von der Vakuumpumpe abgesaugt. Anschließend wird die Flüssigkeit durch einen 3 µm Filter geleitet, wodurch grobe Schmutzpartikel entfernt werden. Das entwässerte Öl fließt letztlich über den Wärmetauscher zurück in den Ölkreislauf.

Technische Daten
  • Durchflussleistung: 1,6 l/min
  • Entwässerung: 50 ppm oder besser
  • Filtration: 3 µm
  • Max. Betriebsdruck: 1 bar
  • Gewicht: 130 kg
  • Abmessungen: 740 mm x 450 mm x 1100 mm
Vorteile
  • Der Friess VOD16 verringert Verschleiß an Ihren Maschinen.
  • Innovative Friess Technologie zur Entfernung von Wasser, Gasen und Partikeln.
  • Entwässerung können bis zu einem Restwassergehalt von unter 50 ppm durchgeführt werden.
  • Dank des Verfahrens amortisiert sich die Flüssigkeit wieder schnell.
  • Anlagen von Friess sind schnell und einfach zu installieren.
Einsatzgebiete
  • Papierindustrie
  • Stahlindustrie
  • Mobilhydraulik
  • Transformatoren
  • Hydrauliköle in Stahlwerken
  • Turbinenöle

Haben Sie ein Problem, bei dem Sie
nicht wissen, wie Sie es lösen können?

Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (2)
Statistik Cookies tracken den Nutzer und das dazugehörige Surfverhalten um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen