FRIESS Ölabscheider Skimmtelligent im Einsatz an einem Entfettungsbad

Bei einem Hersteller für Komponenten für Textilmaschinen müssen viele Kleinteile gehärtet werden. Nach dem Abschreckprozess im Ölbad müssen die Teile für die weitere Bearbeitung gewaschen werden. Da die sehr kleinen Bauteile in Körben im Ölbad abgeschreckt und anschließend gewaschen werden, wird sehr viel Öl in das Waschwasser eingetragen.

Problem:

Das eingeschleppte Öl wurde während der Nachtschicht mit einem Friess Ölskimmer Modell 3H ausgetragen. Der Ölskimmer war über 15 Jahre problemlos im Einsatz. Durch die ständige Entfernung des abgewaschenen Öles waren die Standzeit des Waschwassers und die Sauberkeit der Teile zufriedenstellend. Durch die Umstellung auf Dreischichtbetrieb fehlte die Zeit, um das eingeschleppte Öl zu entfernen. Das Waschwasser war ständig in Bewegung und das Fremdöl konnte sich nicht an der Badoberfläche absetzen und dadurch auch nicht von dem Ölskimmer entfernt werden.

  • Aufgrund der großen Belastung des Waschwassers mit Öl musste das Waschwasser wöchentlich gewechselt werden.
  • Darüber hinaus waren die Teile nach dem Waschen nicht 100 % sauber. Nach dem Waschprozess waren teilweise noch Ölflecken auf den Teilen zu sehen.
  • Die Betriebsleitung suchte daher nach einem neuen System, um das Öl kontinuierlich während des Waschprozesses zu entfernen.

Die Lösung: Ölabscheider Skimmtelligent

Auf Empfehlung des Werksvertreters der Friess GmbH und aufgrund der guten Erfahrungen mit dem bisher eingesetzten Ölskimmer Modell 3H entschied sich die Werksleitung, einen Ölabscheider Typ Skimmtelligent 20 einzusetzen. Über einen Absaugschwimmer wird kontinuierlich mit Öl verunreinigtes Waschwasser aus dem Entfettungsbad abgesaugt.

Druckluftmembranpumpe als Förderpumpe

Als Förderpumpe dient eine Druckluftmembranpumpe. Die Druckluftmembranpumpe bietet den großen Vorteil, dass die im Wasser fein verteilten Öltröpfchen nicht weiter zerschlagen und verkleinert werden. Dadurch wird die spätere Abtrennung des Öls vom Waschwasser deutlich vereinfacht. Durch eine Reduzierung des Volumens des Öltröpfchens um nur 50 % reduziert sich der Auftrieb des einzelnen Öltröpfchens um 75 %. Dies bedeutet: je kleiner die Öltröpfchen, desto langsamer die Abscheidung und umgekehrt: je größer der Öltropfen, desto besser die Abscheidung. Aus diesem Grund sind alle Friess Ölabscheider mit einer Verdrängerpumpe statt mit einer Kreiselpumpe ausgerüstet.

Absetzkammer für grobe Schmutzpartikel

In dem Ölabscheider Skimmtelligent fließt das Waschwasser zunächst in eine Absetzkammer.

Dort setzen sich grobe Schmutzpartikel mit einem spezifischen Gewicht > 1 am Boden der Kammer ab.

Der gesammelte Schlamm kann von Zeit zu Zeit über einen Kugelhahn aus dem Behälter abgelassen werden.

Abscheidekammer mit Koaleszenzeinsatz

Anschließend fließt das Waschwasser über eine Tauchwand in die eigentliche Abscheidekammer mit Koaleszenzeinsatz. Während das Waschwasser von oben nach unten in Richtung Abflusskammer fließt, verbleiben die großen Öltröpfchen unmittelbar an der Oberfläche. Kleine, imWaschwasser fein verteilte Öltröpfchen, fließen mit dem Waschwasser durch den Koaleszenzeinsatz. Dabei stoßen die einzelnen Öltröpfchen an die eingesetzten Koaleszenzkörper und bleiben an den Koaleszenzkörpern haften. Wenn sich mehrere kleinere Öltröpfchen am Koaleszenzkörper zu einem großen Öltropfen vereinigen, vervielfacht sich die Auftriebskraft und der große Öltropfen steigt zur Oberfläche auf.

Um die Abscheidewirkung in der Koaleszenzkammer zu unterstützen, wird die Abluft der Druckluftmembranpumpe von unten in den Abscheidebehälter geleitet. Über ein Nadelventil kann die Luftmenge so reguliert werden, dass zusätzlicher Auftrieb im Waschwasser erzeugt wird und einzelne Tröpfchen mit den Luftblasen nach oben gerissen werden.

Ölfreier Rückfluss zum Wiedergebrauch

Das entölte Waschwasser fließt unter einer Tauchwand in die nächste Kammer und von dort mittels Schwerkraft über einen groß dimensionierten Abflussschlauch ölfrei zurück in die Entfettungsanlage.

Das im Ölabscheider Skimmtelligent aufschwimmende Öl wird von Zeit zu Zeit vollautomatisch mit einem Friess Ölskimmer Modell 1U entfernt.

Skalierung durch Laufzeitsteuerung

Durch die eingebaute Steuerung können die Laufzeit und die Pausenzeit des Ölskimmers so eingestellt werden, dass die Ölschicht regelmäßig entfernt wird, aber gleichzeitig möglichst wenig Waschwasser in den Altölsammeltank gelangt.

Darüber hinaus können Betriebszeit und Pausenzeit für die Pumpe individuell eingestellt werden. Insbesondere bei Ölen mit hohem spezifischem Gewicht kann die Abscheideleistung durch Ruhezeiten des Waschwassers verbessert werden.

 

Förderleistung der Pumpe

Die Förderleistung der Pumpe kann ebenfalls stufenlos eingestellt werden. Bei höherer Förderleistung werden große Ölmengen schnell entfernt. Bei geringer Förderleistung der Pumpe wird die Abscheideleistung durch längere Verweilzeit der Flüssigkeit im Ölabscheider optimiert.

Ölabscheider Skimmtelligent an Enfettungsanlage

Das Ergebnis: Verdreifachung der Standzeit des Waschwassers

  • Durch den Einsatz des Ölabscheiders Skimmtelligent konnte die Standzeit des Waschwassers von zuvor nur einer Woche auf nun drei Wochen verdreifacht werden.
  • Gleichzeitig wurden die Waschergebnisse deutlich verbessert. Die Fleckenbildung auf den Teilen ist vollständig verschwunden.
  • Der Ölgehalt im Waschwasser wurde deutlich reduziert.
  • Zurzeit werden täglich ca. 20 l Öl mit dem Ölabscheider Skimmtelligent aus dem Waschwasser abgeschieden.