Bei konventionellen Filtern verbleiben Partikel, die kleiner sind als die angegebene Porengröße des Filters, in der Flüssigkeit und reichern sich ungehindert an. Der Friess Magnetfilter FMF mit Reinigungseinsatz entfernt ferritische Partikel aller Größen bis unter 1µm.

Entfernt werden Partikel aus Eisen und Stahl. Darüber hinaus werden paramagnetische Partikel aus Edelstahl und Hartmetall von den Magnetfilterstäben angezogen und aus der Flüssigkeit entfernt.

Zum Reinigen des Friess Magnetfilters FMF mit werden die Magnetfilterstäbe aus dem Reinigungssatz gezogen und die gesammelten Verschmutzungen können vom Hüllrohr abgestreift werden.

Der Magnetfilter ist in zwei Größen erhältlich:

Modell Durchflussgeschw.
(in l/min)
Aufnahmekapazität
(in kg)
Max. Betriebsdruck
(in bar)
FMF 150/5 250 2,5 10
FMF 200/7 300 5,0 10

 

VORTEILE:

  • Partikelabscheidung bis unter 1 µm
  • Keine Filterhilfsmittel erforderlich
  • Kein zusätzlicher Energiebedarf
  • Schmutzpartikel können schnell und einfach sortenrein recycelt werden
  • Höhere Standzeit für Kühlschmierstoff, Waschwasser, Schleiföle usw.
  • Verbesserte Oberflächenqualität bei Schleifprozessen
  • Besonders leicht zu reinigen

EINSATZGEBIET:

  • Kühlschmierstoffe
  • Schleifen
  • Honen
  • Läppen
  • Funkenerosion
  • Wasserstrahlschneiden
  • Waschwasser